Österreichische Kronen Gold

Österreich

Österreichische Kronen Gold

Die Goldkrone wurde seit der Währungsreform von 1892 als österreichisch-ungarische Goldwährung eingesetzt. Das Münzbild zeigt ein Portrait von Franz Joseph I (1848-1916) auf der Vorderseite, während die Rückseite den doppelköpfigen kaiserlichen Adler abbildet. Der Rand ist glatt und weist eine vertiefte Randschrift auf. Bis 1912 wurden die 10 Kronen geprägt, die 20 und 100 Kronen bis ins Jahr 1915. Mit diesen Jahreszahlen wurden laufend Nachprägungen emittiert, die sich aufgrund des niedrigen Aufpreises auf den Materialwert vorzugsweise für Anleger eignen. Ein Unterscheidungsmerkmal zwischen dem letzten Prägejahr und den Nachprägungen mit selber Jahreszahl ist nicht bekannt.

100 Österr. Kronen Gold

Feingewicht:30,488 Gramm
Feinheit:900
Abmessung:36,90 x 1,90 mm
Raugewicht:33,875 g
Nennwert:100 Kronen
Prägejahre:ab 1909
Spotpreis: 1071,92

20 Österr. Kronen Gold

Feingewicht:6,098 Gramm
Feinheit:900
Abmessung:21,10 x 1,35 mm
Raugewicht:6,775 g
Nennwert:20 Kronen
Prägejahre:ab 1892
Spotpreis: 214,40

10 Österr. Kronen Gold

Feingewicht:3,049 Gramm
Feinheit:900
Abmessung:19,00 x 0,82 mm
Raugewicht:3,388 g
Nennwert:10 Kronen
Prägejahre:ab 1892
Spotpreis: 107,20
Quellen: Bullionweb.de, Geldmarie.at, Gold.de, Gold-Goldbarren.com, Goldsammler.eu, Goldseiten.de, Goldunze.de, Scheideanstalt.de, Silber.de, Wikipedia